Prof. Dr. Sebastian Müller

Professor für Unternehmensfinanzierung
Telefon 07131 645636-861
E-Mail sebastian.mueller@remove-this.ggs.de

Forschungsschwerpunkte

Empirical Asset Pricing, Corporate Finance, Asset Management, Investor Behavior, Textual Analysis

Lebenslauf/Berufliche Historie

  • Seit 01/2016: German Graduate School of Management and Law, Heilbronn, Professor für Unternehmensfinanzierung
  • 09/2012-06/2013: Visiting Scholar, University of California, Berkeley, USA
  • 01/2011-12/2015: Habilitand am Lehrstuhl für Allg. BWL, Finanzwirtschaft, insb. Bankbetriebslehre, Universität Mannheim, Prof. Dr. Dr. h.c. Martin Weber
  • 09/2006-12/2010:  Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Allg. BWL, Finanzwirtschaft, insb. Bankbetriebslehre und Promotion zum Dr. rer. pol. an der Universität Mannheim

Veröffentlichungen

Artikel in wissenschaftlichen Zeitschriften

  • Müller, Sebastian, 2017, Economic Links and Cross-predictability of Stock Returns: Evidence from Characteristic-based 'Styles', Review of Finance, forthcoming.
  • Franke, Benedikt, Müller, Sebastian und Sonja Müller, 2017, The q-Factors and Expected Bond Returns, Journal of Banking and Finance, 83, 19-35.
  • Hillert, Alexander, Jacobs Heiko und Sebastian Müller, 2014, Media Makes Momentum, Review of Financial Studies, 27, 3467-3501.
  • Jacobs, Heiko, Müller, Sebastian und Martin Weber, 2014, How should individual investors diversify? - An empirical evaluation of alternative asset allocation policies, Journal of Financial Markets, 19, 62-85.
  • Müller, Sebastian und Martin Weber, 2014, Evaluating the Rating of Stiftung Warentest: How Good are Mutual Fund Ratings and Can They Be Improved?, European Financial Management, 20, 207-235.
  • Glaser, Markus und Sebastian Müller, 2010, Is the Diversification Discount Caused by the Book Value Bias of Debt?, Journal of Banking and Finance, 34, 2307-2317.
  • Müller, Sebastian und Martin Weber, 2010, Financial Literacy and Mutual Fund Investments: Who Buys Actively Managed Funds?, Schmalenbach Business Review, 62, 126-153.

Praxisbezogene Artikel

  • Müller, Sebastian und Martin Weber, 2011, Lohnen sich Fondsratings für Privatanleger? - Eine Evaluierung der Prognosefähigkeiten von Finanztest, Forschung für die Praxis, Band 21, Behavioral Finance Group, Universität Mannheim.
  • Jacobs, Heiko, Müller, Sebastian und Martin Weber, 2009, Anlegen mit fundierter Diversifikation - Auf der Suche nach dem bestmöglichen »Weltportfolio«, Forschung für die Praxis, Band 17, Behavioral Finance Group, Universität Mannheim.
  • Seubert, Ulrich, Müller, Sebastian und Martin Weber, 2011, Die Risiken begrenzen, Die Bank, 12, 12-16.
  • Müller, Sebastian und Martin Weber, 2008, Wie viel Liquidität ist betriebsnotwendig? Der Ansatz liquider Mittel bei der Ermittlung des kalkulatorischen Eigenkapitals unter Berücksichtigung von »Cash Pooling«-Systemen, Netzwirtschaften & Recht, Nr. 2/08.
  • Müller, Sebastian und Martin Weber, 2007, Behavioral Finance - was Anleger wirklich bewegt, Robeco Chefsache, Nr. 3/07.

Aktuelle Forschungsprojekte

  • Hillert, Alexander, Jacobs Heiko und Sebastian Müller, 2016, Journalist Disagreement, Working Paper, Goethe Universität Frankfurt, Universität Mannheim, German Graduate School of Management and Law; vorgestellt auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Finanzwirtschaft (DGF) 2014 und der Jahrestagung der European Finance Association (EFA) 2014, Revise & Resubmit Journal of Financial Markets.
  • Jacobs, Heiko und Sebastian Müller, 2016, Positive or negative? A new perspective on the relation between implied cost of capital and default risk, Working Paper, Universität Mannheim, German Graduate School of Management and Law; vorgestellt auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Finanzwirtschaft (DGF) 2016 und der Pfingsttagung des Verbandes der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft (VHB) 2016.
  • Jacobs, Heiko und Sebastian Müller, 2016, ...and nothing else matters? On the dimensionality and predictability of international stock returns, Working Paper, Universität Mannheim, German Graduate School of Management and Law.
  • Jacobs, Heiko und Sebastian Müller, 2016, Anomalies Across the Globe: Once Public, No Longer Existent?, Working Paper, Universität Mannheim, German Graduate School of Management and Law, Revise & Resubmit Journal of Financial Economics.
  • Ehm, Christian, Müller, Sebastian und Martin Weber, 2014, When risk and return are not enough: the role of loss aversion in private investors' choice of mutual fund fee structures, Working Paper, Universität Mannheim, German Graduate School of Management and Law; vorgestellt auf der Research in Behavioural Finance Konferenz (RBFC) 2014 und dem CEPR Summer Symposium 2014.

    Stipendien, Drittmittel und Auszeichnungen

    • Inquire Europe, 2016, Förderung des Forschungsprojekts »How to quantify cross-sectional mispricing? A comprehensive analysis of global stock markets«; gemeinsam mit Dr. Heiko Jacobs, Universität Mannheim.
    • Mitglied des DFG geförderten Netzwerks »Textual Analysis in Economics and Finance«
    • 1. Platz des Acatis Value Preis 2015 für den Artikel »Media Makes Momentum«
    • 2. Platz des Wettbewerbs um den Finanzkompass 2015, Finanzplatz Hamburg e.V. für den Artikel »Media Makes Momentum«
    • Nachwuchspreis des Verbandes der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft  (VHB) 2015 für den Artikel »Media Makes Momentum«
    • Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD), Postdoc-Fellowship, geförderter Auslandsaufenthalt an der University of California, Berkeley, USA