Der Admissions Day

Lernen Sie UNS kennen – Wir lernen SIE kennen!

Bewerben Sie sich jetzt für einen Masterstudiengang an der German Graduate School of Management and Law (GGS). Wenn Sie die formalen Zulassungsvoraussetzungen zur Einschreibung für das gewünschte Studium an der GGS erfüllen, laden wir Sie zu einem eintägigen Admissions Day nach Heilbronn ein.

Der Admissions Day ist unser Auswahltag, der einerseits den Bewerbern die Gelegenheit gibt, unsere Hochschule und einzelne Dozenten näher kennenzulernen. Andererseits bietet er uns als Hochschule die Möglichkeit Sie als potenzielle neue Studierende näher kennenzulernen und mehr über Ihre Motivation zum Studium zu erfahren.

Und so könnte auch IHR Admissions Day ablaufen:

Nach einer Begrüßungs- und Vorstellungsrunde, die gemeinsam mit vier Beobachtern stattfindet, starten wir mit einer kurzen Gruppenübung sowie einem Rollenspiel. Bei einem gemeinsamen Mittagessen haben Sie die Möglichkeit Ihre vielleicht zukünftigen Kommilitonen aber auch Professoren etwas näher kennenzulernen. Im Anschluss daran führen wir mit Ihnen ein persönliches Bewerberinterview in englischer Sprache (nur MBA) durch.

Am Ende des Admissions Days wird Ihnen dann die Entscheidung über die Zulassung zum Studium an der GGS in einem persönlichen Feedbackgespräch mitgeteilt.

Nach erfolgreichem Auswahltag wird das Stipendium bei der Dieter Schwarz Stiftung beantragt. Sobald die Zusage erfolgt ist, senden wir Ihnen die Vertragsunterlagen zu.

Natürlich haben Sie an diesem Tag auch die Gelegenheit unsere Vorlesungsräume, die Bibliothek und die Mensa sowie den Bildungscampus zu besichtigen.

Stellen Sie uns an diesem Tag gerne alle Fragen, die Sie zu unserer Hochschule und den Studiengängen haben. Wir nehmen uns Zeit bei der Auswahl unserer Studierenden und freuen uns, wenn der Tag mit Ihrer persönlichen Zulassung endet.

»Offenheit gehört dazu« - Erfahren Sie im Interview mehr über den Admissions Day

Feedback der Bewerber

»Der Admissions Day ist kein typisches Assessment Center. Im Gegenteil: Es herrscht eine freundliche Atmosphäre - die durch keinen Wettbewerbsdruck geprägt ist, die Gespräche mit den anderen Teilnehmern und Professoren sind herzlich und die (Gruppen-)Übungen sehr praxisnah. Ich persönlich denke, dass es an diesem Tag das Wichtigste ist sich selbst treu zu bleiben und einfach so zu sein wie man wirklich ist. Mein Admissions Day hat mich persönlich in meiner Entscheidung für die GGS bestärkt.« Christiane Ballreich, MBA in General Management

»Auf den Admissions Day hatte ich mich, wie auf ein Bewerbungsgespräch sehr umfassend vorbereitet. Wichtig ist bei der ganzen Aufregung und dem Wunsch zugelassen zu werden, dass man sich so gibt, wie man ist. Besonders schön empfand ich den persönlichen Kontakt mit den Professoren, das persönliche Feedback-Gespräch und die Möglichkeit meine künftigen Kommilitonen schon einmal kennenzulernen.« Colleen Brüssel, LL.M. in Business Law

»Ich hatte relativ hohen Respekt vor dem Admissions Day. Mangels anderweitiger Erfahrungen – schließlich hatte ich mich seinerzeit an der Uni Hamburg ohne jegliche Aufnahmeprüfung schlicht eingeschrieben – musste ich davon ausgehen, dass es sich um eine Art Assessment Center handeln würde. Informationen hierzu fanden sich im Netz zuhauf. Von dem Überangebot an Ratgebern schlicht erschlagen, versuchte ich mich darauf zu konzentrieren, was mich wohl als sog. Beobachter umtreiben würde. Was würde ich den Kandidaten fragen, wie würde ich seine Eignung für ein Postgraduiertenstudium abklären? Der Tag verlief sehr zu meiner Freude recht entspannend und überschaubar. Die Aufgaben waren allesamt machbar und erforderten schlicht Konzentration, Authentizität und Motivation. Die Beobachter vermittelten eine sehr freundliche und wohlwollende Atmosphäre. Schließlich kann man festhalten, dass es sich keineswegs um einen klassischen Assessment Center handelt, wenngleich es gewisse Anleihen gibt. Ich freue mich auf den Studienstart an der GGS!« Markus Alexander Weinert, LL.M. in Legal Management