Das Gebäude der GGS auf dem Bildungscampus in Heilbronn bei Nacht.

Häufig gestellte Fragen

Hier finden Sie die Antworten auf Fragen, die uns von Interessenten häufig gestellt werden.

Allgemeine Fragen zum Studium an der GGS

Wie viele Studienplätze gibt es?
Pro Studiengang gibt es 25 Studienplätze.

Wann muss ich meine Bewerbung einreichen?
Bewerbungen sind ganzjährig möglich. Es gilt jedoch das »first-come-first-serve«-Prinzip, sodass die zuerst eingegangenen Bewerbungen als erste Berücksichtigung finden. Bitte beachten Sie die Bewerbungsfristen für die jeweiligen Studiengänge.

Erhält jeder Student ein Stipendium der Dieter Schwarz Stiftung?
Ja, jeder zugelassene Bewerber erhält ein Stipendium der Dieter Schwarz Stiftung

Was passiert, wenn man während des Studiums seinen Arbeitsplatz verlieren sollte?
Selbstverständlich ist uns bewusst, dass aufgrund wechselhafter wirtschaftlicher Situationen keine Garantie auf einen Arbeitsplatz besteht. In Härtefällen kann von der Voraussetzung der Beschäftigung für einen begrenzten Zeitraum abgesehen werden, wenn dies einer erfolgreichen Teilnahme an den vorgesehenen Lehrveranstaltungen und Prüfungen nicht entgegensteht. Im Einzelfall entscheidet der Vorstand nach Rücksprache mit der Studiengangsleitung.

Entstehen Kosten sofern der Vertrag bereits unterzeichnet ist, das Studium jedoch nicht angetreten werden kann?
Die ersten Studiengebühren werden mit dem Tag des Studienstarts fällig. Sie werden bei Rücktritt vom Studium auch dann fällig, wenn der Studierende nicht mindestens 7 Tage vor Studienstart schriftlich seinen Rücktritt vom Studium gegenüber der Hochschule mitgeteilt hat.

In welchem Umfang fallen bei Abbruch des Studiums Studiengebühren an?
Studiengebühren fallen für jedes angefangene Semester an.

Muss ich bei Abbruch des Studiums das Stipendium zurückzahlen?
Nein, Sie müssen das Stipendium nicht zurückzahlen.

Wann wird die Studiengebühr fällig?
Sie erhalten jeweils zu Semesterbeginn eine Rechnung über die Studiengebühren. Anschließend haben Sie 30 Tage Zeit die Rechnung zu begleichen.

Muss ich meinen Arbeitgeber über das Studium an der GGS informieren?
Eine Abstimmung mit dem Arbeitgeber wird von der GGS empfohlen und ist erwünscht. Das jeweilige Vorgehen liegt im Ermessen des Studierenden.

Ist eine Kostenübernahme durch den Arbeitgeber möglich?
Eine Kostenübernahme des Arbeitgebers inkl. der Direktüberweisung an die GGS ist selbstverständlich möglich. Der Studierende regelt die Einzelheiten mit seinem Arbeitgeber. Die GGS ist gerne bereit, den Arbeitgeber über Ziele und Aufbau des jeweiligen Studiengangs zu informieren.

Ist die GGS als Bildunganbieter für den Bildungsurlaub anerkannt?
Ja, die GGS als Bildungsträger für den Bildungsurlaub in Baden-Württemberg anerkannt. Durch das neue Bildungszeitgesetz haben Beschäftigte in Baden-Württemberg einen Anspruch darauf, sich zur Weiterbildung von ihrem Arbeitgeber an bis bis zu fünf Tagen pro Jahr freistellen zu lassen.

Besteht Anwesenheitspflicht? Was ist, wenn ich an einem Modul nicht teilnehmen kann?
Ja, es besteht Anwesenheitspflicht. Wenn Sie ein Modul nicht belegen können, müssen Sie dieses nachholen.

Ist eine Unterbrechung des Studiums möglich? Wie lange kann längstens ausgesetzt werden?
Eine Unterbrechung des Studiums ist nach Absprache mit dem akademischen Leiter des Studiengangs möglich. Die in der Prüfungsordnung angegebene zeitliche Obergrenze, nach deren Verstreichen der Prüfungsanspruch erlischt, muss jedoch eingehalten werden. Eine Ausnahme gilt für den Fall, dass der Studierende eine Fristüberschreitung nicht zu verantworten hat. Hierüber entscheidet der Prüfungsausschuss.

Ist ein Nichtbestehen des Studiums möglich?
Ja, bei zweimaligem Nichtbestehen eines Moduls. Genaueres regelt die Prüfungsordnung.

Können Fächer aus dem Erststudium anerkannt werden?
Dies ist grundsätzlich lt. Rahmenprüfungsordnung nicht möglich. Eine Einzelfallprüfung kann in begründeten Fällen erfolgen.

Fragen zum MBA

Wie werden die Bewerber bzw. Studierende für den MBA ausgewählt?
Bewerber für den MBA durchlaufen ein Auswahlverfahren in Form eines ganztägigen Admission Days. Am Ende des Admissions Days wird Ihnen dann die Entscheidung über die Zulassung zum Studium an der GGS in einem persönlichen Feedbackgespräch mitgeteilt.

Wie läuft der Admissions Day ab?
Nähere Informationen finden Sie hier.

Welche Zulassungsvorausetzungen gibt es für den MBA?
Eine Übersicht der Zulassungsvoraussetzungen finden Sie hier.

Können Bewerbungsunterlagen nachgereicht werden?
Ja, die Ergebnisse des Sprachtests können nachgereicht werden. Alle anderen Unterlagen benötigen wir bitte bei der Bewerbung.

Gibt es einen geforderten Notendurchschnitt?
Nein, es gibt keinen geforderten Notendurchschnitt.

Inwiefern können andere Sprachtests, bzw. Auslandsaufenthalte angerechnet werden?
Grundsätzlich ist für MBA-Bewerber ein Sprachtest gemäß Europäischem Referenzrahmen (Level B2) notwendig. Die gängigsten Tests sind der TOEFL oder IELTS Test. Bewerber können nur dann vom Nachweis des geforderten Sprachnachweises befreit werden, wenn sie belegen, dass sie innerhalb der letzten 8 Jahre mindestens 2 Jahre an einer rein englischsprachigen Bildungseinrichtung in Großbritannien, einem anderen Commonwealth-Staat, in den USA oder einem anderen Land eingeschrieben waren, oder innerhalb der letzten 8 Jahre mindestens 2 Jahre im englischsprachigen Ausland in einem englischsprachigen Arbeitsumfeld beruflich tätig waren.

Bis wann muss das Ergebnis von dem Sprachtest vorliegen.
Wir benötigen das Testergebnis spätestens vor Studienstart.

Ich habe einen TOEFL-Test gemacht und möchte ihn direkt an die GGS schicken lassen. Welchen DI Code hat die GGS?
Die Code number der GGS ist 6518.

Wieviel Jahre Berufserfahrungen benötige ich für den MBA?
3 Jahre (in Ausnahmefällen 2-3) nach dem Hochschulabschluss

Können Praktika bzw. Praxisphasen oder eine Berufsausbildung als Berufserfahrung angerechnet werden?
Nein, leider nicht. Als Berufserfahrung zählt die Berufserfahrung ab Ihrem ersten Hochschulabschluss.

Wann finden die Vorlesungen statt?
Eine Übersicht der Vorlesungstermine finden Sie hier.

Wann muss ich mich für die zwei Wahlmodule entscheiden?
Die Entscheidung für die jeweiligen Wahlmodule erfolgt nach dem erfolgreichen Durchlaufen der ersten 7 Module.

Kann ich auch noch ein drittes Wahlmodul belegen.
Ja, das ist möglich.

Welche Prüfungsleistungen müssen erbracht werden?
Eine Modulprüfung besteht aus einer Hausarbeit und / oder einer Klausur und /oder einer Präsentation und der mündlichen Note. Für die Bearbeitung einer Hausarbeit haben Sie 4 Wochen nach Ende des Moduls Zeit. Übersicht Module und Prüfungsleistungen

Fragen zum LL.M in Business Law

Wie werden die Bewerber bzw. Studierende für den LL.M in Business Law ausgewählt?
Bewerber für den LL.M in Business Law durchlaufen ein Auswahlverfahren in Form eines ganztägigen Admission Days. Am Ende des Admissions Days wird Ihnen dann die Entscheidung über die Zulassung zum Studium an der GGS in einem persönlichen Feedbackgespräch mitgeteilt.

Wie läuft der Admissions Day ab?
Nähere Informationen finden Sie hier.

Welche Zulassungsvorausetzungen gibt es für den LL.M in Business Law?
Eine Übersicht der Zulassungsvoraussetzungen finden Sie hier.

Gibt es einen geforderten Notendurchschnitt?
Nein, es gibt keinen geforderten Notendurchschnitt.

Wieviel Jahre Berufserfahrungen benötige ich für den LL.M in Business Law?
Mindestens 1 Jahr nach dem Hochschulabschluss

Können Praktika bzw. Praxisphasen oder eine Berufsausbildung als Berufserfahrung angerechnet werden?
Nein, leider nicht. Als Berufserfahrung zählt die Berufserfahrung ab Ihrem ersten Hochschulabschluss.

Wann finden die Vorlesungen statt?
Eine Übersicht der Vorlesungstermine finden Sie hier.

Welche Prüfungsleistungen müssen erbracht werden?
Eine Modulprüfung besteht aus einer Hausarbeit oder einer Klausur und der mündlichen Note. Klausuren werden zu Beginn des Folgemoduls geschrieben (Dauer: 2-3 Stunden). Für die Bearbeitung einer Hausarbeit haben Sie 4 Wochen nach Ende des Moduls Zeit. Übersicht Module und Prüfungsleistungen

Fragen zum M.Sc. in Management

Wie werden die Bewerber bzw. Studierende ausgewählt?
M.Sc-Bewerber durchlaufen ein ca. 1-stündiges strukturiertes Interview mit zwei Professoren der GGS. Direkt nach dem Interview wird Ihnen dann die Entscheidung über die Zulassung zum Studium an der GGS in einem persönlichen Feedbackgespräch mitgeteilt.

Welchen Inhalt hat das Interview?
Im Interview möchten wir die grundlegenden Voraussetzungen in der Persönlichkeit des Studienbewerbers in Bezug auf folgende Kompetenzen überprüfen:

  • fachliche und sprachlich-argumentative Kompetenzen (z. B. Ökonomisches Grundverständnis),
  • analytische und methodische Kompetenzen (z. B. Logisches Denkvermögen: Lösung eines Brainteasers oder eine Mini-Fallstudie)
  • soziale und kommunikative Kompetenzen (z.B. Motivation/Überzeugungskraft: Fragen zu bisherigen Karriereentscheidungen und angestrebten Zielen, insb. Studienwunsch an der GGS).

Wird das Interview auf Deutsch oder auf Englisch durchgeführt?
Das Gespräch findet auf Deutsch statt.

Welche Zulassungsvorausetzungen gibt es für den M.Sc. in Management?
Eine Übersicht der Zulassungsvoraussetzungen finden Sie hier.

Können Bewerbungsunterlagen nachgereicht werden?
Ja, das Bachelorzeugnis und der Arbeiternachweis können nachgereicht werden. Alle anderen Unterlagen benötigen wir bitte bei der Bewerbung.

Gibt es einen geforderten Notendurchschnitt?
Ja, Ihre Abschlussnote sollte mindestens 2,5 oder besser sein.

Ich habe noch kein Bachelorzeugnis. Kann ich mich trotzdem schon bewerben?
Ja, das ist möglich. Bitte reichen Sie bei der Bewerbung Ihre aktuelle Notenübersicht mit ein. Das Bachelorzeugnis und die Bachelorurkunde können Sie nachreichen.

Ich habe noch keinen Arbeitgeber bzw. bin noch in den Verhandlungen, kann ich mich trotzdem bewerben?
Ja, Sie können sich trotzdem schon bewerben. Wir benötigen den Nachweis über ein Arbeitsverhältniss bis zum Studienstart.

Wieviel Jahre Berufserfahrungen benötige ich für den M.Sc in Management?
Keine. Sie können direkt nach dem Bachelor mit dem Masterstudium beginnen.

Welche Prüfungsleistungen müssen erbracht werden?
Eine Modulprüfung besteht aus einer Hausarbeit und/ oder einer Klausur und/oder einem Referat und der mündlichen Note. Klausuren werden zu Beginn des Folgemoduls geschrieben (Dauer: 1-2 Stunden). Für die Bearbeitung einer Hausarbeit haben Sie 4-6 Wochen nach Ende des Moduls Zeit.

Fragen zum Leeds MSc in Business Management

Wie werden die Bewerber bzw. Studierende ausgewählt?
MSc-Bewerber durchlaufen ein ca. 1-stündiges strukturiertes Interview mit zwei Professoren der GGS. Direkt nach dem Interview wird Ihnen dann die Entscheidung über die Zulassung zum Studium an der GGS in einem persönlichen Feedbackgespräch mitgeteilt.

Welchen Inhalt hat das Interview?
Im Interview möchten wir die grundlegenden Voraussetzungen in der Persönlichkeit des Studienbewerbers in Bezug auf folgende Kompetenzen überprüfen:

  • fachliche und sprachlich-argumentative Kompetenzen (z. B. Ökonomisches Grundverständnis),
  • analytische und methodische Kompetenzen (z. B. Logisches Denkvermögen: Lösung eines Brainteasers oder eine Mini-Fallstudie)
  • soziale und kommunikative Kompetenzen (z.B. Motivation/Überzeugungskraft: Fragen zu bisherigen Karriereentscheidungen und angestrebten Zielen, insb. Studienwunsch an der GGS/Leeds)

Wird das Interview auf Deutsch oder auf Englisch durchgeführt?
Das Gespräch findet auf Englisch statt.

Welche Zulassungsvorausetzungen gibt es für den Leeds MSc in Business Management?
Eine Übersicht der Zulassungsvoraussetzungen finden Sie hier.

Können Bewerbungsunterlagen nachgereicht werden?
Ja, die Ergebnisse des Sprachtests, das akademische Referenzschreiben und das Bachelorzeugnis können nachgereicht werden. Alle anderen Unterlagen benötigen wir bitte bei der Bewerbung.

Gibt es einen geforderten Notendurchschnitt?
Ja, Ihre Abschlussnote sollte mindestens 2,5 oder besser sein.

Ich habe noch kein Bachelorzeugnis. Kann ich mich trotzdem schon bewerben?
Ja, das ist möglich. Bitte reichen Sie bei der Bewerbung Ihre aktuelle Notenübersicht mit ein. Das Bachelorzeugnis und die Bachelorurkunde können Sie nachreichen.

Ich habe noch keinen Arbeitgeber bzw. bin noch in den Verhandlungen, kann ich mich trotzdem bewerben?
Ja, Sie können sich trotzdem schon bewerben. Wir benötigen den Nachweis über ein Arbeitsverhältniss bis zum Studienstart.

Welche Sprachtests werden von der Leeds Business School aktzeptiert?
Bewerber des Leeds-MSc müssen im TOEFL-Test 92 Punkte nachweisen oder im IELTS einen Score von 6,5. Der Test darf nicht älter als 2 Jahre sein. Andere Tests werden von Leeds nicht aktzeptiert. Ausnahmen: Bewerber, deren Muttersprache englisch ist oder die mind. 3 Jahre in einem englischsprachigen Land studiert haben.

Bis wann muss das Ergebnis von dem Sprachtest vorliegen.
Wir benötigen das Originalzertifkat spätestens 4 Wochen vor Studienstart.

Ich habe einen TOEFL-Test gemacht und möchte ihn direkt an die GGS schicken lassen. Welchen DI Code hat die GGS?
Die Code number der GGS ist 6518.

Wieviel Jahre Berufserfahrungen benötige ich für den Leeds MSc?
Keine. Sie können direkt nach dem Bachelor mit dem Masterstudium beginnen.

Wann finden die Vorlesungen statt?
Eine Übersicht der Vorlesungstermine finden Sie hier.

Welche Prüfungsleistungen müssen erbracht werden?
Eine Modulprüfung besteht aus einer Hausarbeit (Umfang 3.000 Wörter) oder einer Klausur. Klausuren werden zu Beginn des Folgemoduls geschrieben (Dauer: 2-3 Stunden). Für die Bearbeitung einer Hausarbeit haben Sie 6 Wochen nach Ende des Moduls Zeit. Übersicht Module und Prüfungsleistungen

Sie haben noch offene Fragen? Wir beraten Sie gerne persönlich. Rufen Sie dazu einfach unsere Studienberatung an: 07131 645636-17.