Zug aufs Paddel

18.04.2017

Hey hey ho, GGS go! Der Schlachtruf der GGS Masters wird am 15. Juli erneut ertönen – dann tritt die GGS beim Drachenboot-Cup zum 6. Mal gegen die DHBW und Hochschule Heilbronn an. Das Rennen ist eingebunden in den Aktionstag »Heilbronn bewegt sich«, bei dem sich Vereine, Firmen und Organisationen in der Innenstadt und entlang des Neckars präsentieren. Daher wird der Wettkampf anders als im Vorjahr nicht in Böckingen, sondern in der Heilbronner Innenstadt zwischen der Götzenturmbrücke und der Inselspitze an der Friedrich-Ebert-Brücke ausgetragen.

Video: GGS Masters beim Drachenboot-Rennen 2016

Jede Hochschule tritt mit einer 16-köpfigen Mannschaft an. »Wir sind gerade dabei, unser Team zusammenzustellen«, sagt Elvira Herzog aus dem Marketing. Sie wird die GGS Masters am 15. Juli als Kapitän anführen. Bislang habe sich eine gute Mischung aus Anfängern und alten Hasen zusammengefunden, erzählt sie. Wer noch mitpaddeln möchte, kann sich aber gerne bei ihr melden. Elvira Herzog selbst tritt das zweite Mal beim Drachenboot-Rennen an. Denjenigen, die das erste Mal mit dabei sind, möchte sie die Ehrfurcht vor dem Paddeln nehmen. »Es ist nicht besonders kompliziert, man muss nur lernen, Körper und Arme zu koordinieren, um ordentlich Zug aufs Paddel zu bekommen.«

Eine halbe Drachenboot-Länge voraus

Deshalb legt sie großen Wert auf die Trainingseinheiten, in denen aus der Mannschaft eine Einheit geformt werden soll. Los geht es am 25. April mit dem ersten Training bei der TSG Heilbronn. Als Kapitän steht für sie an erster Stelle, dass jeder mit Spaß bei der Sache ist. »Natürlich wollen wir im Ergebnis ein gutes Rennen liefern«, sagt sie. Genauso wichtig seien aber eine gute Stimmung im Team und ein tolles gemeinsames Erlebnis. »Wenn wir dann einen halben Drachenkopf vor der Hochschule Heilbronn ins Ziel kommen – umso besser«, ergänzt sie mit einem Augenzwinkern. Die Academic Dragons der Hochschule hatten 2016 bereits zum dritten Mal den Pokal der Hochschulen erobert. Dieses Jahr möchten die GGS Masters den Konkurrenten wieder ärgern und wie 2012 nach dem Pokal greifen. Dafür setzt Elvira Herzog auch auf die Unterstützung vom Ufer aus. »Wir wollen unter lautem Getöse unserer Fans ins Ziel einlaufen!«

Alle, die das GGS-Team aus Studenten, Alumni und Mitarbeitern anfeuern möchte, finden entlang des Neckars oder am GGS-Zelt, das der GGS-Alumni-Verein zur Verfügung stellt, ein Plätzchen. Anschließend wird – ob Sieg oder nicht – gefeiert: Am Abend steigt, ebenfalls auf dem Neckar, die Riverboat Party gemeinsam mit den Teilnehmern der International Summer Academy. 

Trainingstermin:

Das erste Training findet am Dienstag, 25. April, um 19 Uhr bei der TSG Heilbronn statt.  

Kontakt:

Elvira Herzog, elvira.herzog@remove-this.ggs.de, Telefon 07131 645636-17