Neuer Quarterly erschienen – Schwerpunkt »Zukunft der Arbeit«

09.11.2017

Was macht gute Arbeit aus? Welche Potenziale, welche Chancen, aber auch welche Herausforderungen gibt es heute und in Zukunft? Mit diesen Fragen beschäftigt sich die aktuelle Ausgabe des Quarterlys. In dem Themenheft liefert die GGS Denkanstöße zu Arbeit 2.0 und stellt innovative HR-Ansätze vor. 

So untersuchen Prof. Andreas Eckhardt und Dr. Florian Endter in ihrem interdisziplinären Forschungsprojekt, welche Chancen die Virtualisierung von Arbeit für Unternehmen bietet. Ihre aktuellen Erkenntnisse erläutern sie im Interview mit dem Quarterly. Durch Gamification sollen ungeliebte Arbeiten mehr Spaß machen. Doch klappt das auch im Recruiting-Prozess? Recruiting-Experte Jo Dierks hat da seine eigene Meinung, die er in seinem Standpunkt verrät. Außerdem erklärt Burnout-Experte Jürgen Loga, wie Stress entsteht und welche Verantwortung Arbeitgeber bei der Burnout-Prävention haben. 

Jetzt den aktuellen Quarterly »Zukunft der Arbeit« lesen