GGS-Professoren Martin Schulz und Benjamin von Bodungen auch im Jahr 2020 unvermindert forschungsaktiv

14.01.2021

Kurz vor dem Jahreswechsel konnten die beiden GGS-Juraprofessoren Martin Schulz und Benjamin von Bodungen die Früchte Ihrer Forschungs- und Publikationstätigkeit im Jahr 2020 in den Händen halten:

Martin Schulz hat die 2. Auflage seines Handbuches "Compliance Management im Unternehmen" herausgegeben und darin ein umfangreiches Einführungskapitel zu den Grundlagen und Erfolgsfaktoren des Compliance Managements verfasst. Das insgesamt 974 Seiten umfassende Handbuch adressiert grundlegende und aktuelle Compliance-Fragen in Gesetzgebung, Rechtsprechung und Wissenschaft, die Autoren sind Compliance-Experten aus Wissenschaft und Praxis. Benjamin von Bodungen hat hier das Kapitel zur Compliance bei der Exportkontrolle beigesteuert.  

Im Dezember 2020 ist außerdem Band 13/1 der fünften Auflage des von Hermann Staub begründeten Kommentars zum Handelsgesetzbuch erschienen. Benjamin von Bodungen hat darin auf insgesamt 229 Druckseiten das Umzugsvertragsrecht (§§ 451-451h HGB) und das Lagergeschäft (§§ 467-475h HGB) kommentiert.  Der renommierte „Staub“ ist einer der ältesten deutschsprachigen Kommentare zum Handelsrecht, dessen erste Auflage bereits im Jahre 1893 erschien.

Beide GGS-Professoren haben im vergangenen Jahr überdies weitere Fachveröffentlichungen in ihren diversen Themenschwerpunkten vorgelegt (siehe dazu https://www.ggs.de/forschung).