Spannende Geschichten und Neuigkeiten rund um Studium, Executive Education und Forschung an der GGS gibt es im Magazin Quarterly.

Quarterly – Ausgaben 2009

GGS Quarterly 03/09

»Wir entwickeln verantwortungsvolle Führungspersönlichkeiten«, das ist das Ziel der German Graduate School of Management and Law (GGS). Dass Führung mehr ist, als Entscheidungen zu treffen, möchten wir mit der aktuellen Ausgabe unseres Magazins »GGS Quarterly« zeigen. In verschiedenen Beiträgen zum Schwerpunktthema »Vertrauen und Führung« wird klar, welche wichtige Rolle Vertrauen im Rahmen der Führung spielt. Künftig wird der GGS Quarterly auch darüber berichten, wie junge Nachwuchsführungskräfte Verantwortung für die Gesellschaft übernehmen und so das Leitmotiv der Lehre aktiv in die Praxis umsetzen.

Auch mit den übrigen Artikeln unseres Quarterly wollen wir Ihnen wieder Impulse, Anregungen, vor allem aber einen Mehrwert für Ihre tägliche Arbeit bieten. Hinzuweisen ist in diesem Zusammenhang auf den Beitrag von Professor Jochen Deister, der sich mit den acht schwersten Verhandlungsfehlern von Managern auseinandersetzt.

Zum Quarterly 03/2009

GGS Quarterly 02/09

Krise, Rezession, Bankrott – das sind Schlagworte, die zurzeit die Nachrichten aus der Wirtschaft bestimmen. Das Schwerpunktthema des GGS Quarterly 02/09 widmet sich deshalb ganz der Wirtschaftskrise.
Dabei geht das Magazin der Frage nach, welche Möglichkeiten sich für Unternehmen in dieser Krise ergeben. Lesen Sie in dieser Ausgabe, welche Vorschläge und Ideen unsere Professoren und wissenschaftlichen Mitarbeiter für Unternehmen in der derzeitigen Wirtschaftskrise haben.

Die Anregungen reichen von zusätzlichen Dienstleistungen als Umsatzbringer über verantwortungsvolle Führung, Vertriebstaktiken und Sponsoring bis zu strategischen Netzwerken und dem Employer Branding.
 
Wir würden uns freuen, wenn wir Ihnen mit unseren kurzen Beiträgen Impulse für Ihre Unternehmen oder Ihre Arbeit geben könnten. Gerne unterstützen wir Sie mit weiterführenden Informationen und Gesprächen.

Zum Quarterly 02/2009