Heilbronner Gespräche zum Wirtschaftsrecht

Spannende und aktuelle Rechtsfragen stehen bei den »Heilbronner Gesprächen zum Wirtschaftsrecht« im Mittelpunkt. Mit der Vortragsreihe holt die GGS Wirtschafts- und Rechtsexperten an den Bildungscampus, die Aspekte des deutschen wie internationalen Wirtschaftsrechts erörtern. Sie gibt Tipps aus der Praxis, nimmt neue Trends unter die Lupe und fördert damit den juristischen Diskurs. Der fachliche wie auch persönliche Austausch ist Ziel der »Heilbronner Gespräche«, die in regelmäßigen Abständen an der GGS stattfinden. Angesetzt an der Schnittstelle von Wirtschaft und Recht spricht die Veranstaltung in erster Linie Unternehmer und Juristen an. Sie steht aber auch allen anderen am Thema Interessierten offen. 

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Bisherige Themen

30.11.2017 Prof. Dr. Martin Schulz, LL.M. (Yale) und Prof. Dr. Kai Förstl (beide GGS)
»Compliance und Nachhaltigkeitsmanagement entlang der Lieferkette«
02.03.2017 RA Dr. Tobias Bomsdorf, CMS Hasche Sigle
»Typische Fallstricke und regelungsbedürftige Punkte bei Lieferverträgen (Einkauf & Verkauf)«
02.03.2017 RA Dr. Viola Bensinger
»Compliance-Management im Unternehmen – Fokus Cyber Security«
22.09.2016 RA Dr. jur. Thomas L. Fabel
»Arbeitnehmerüberlassung 2017 – Neues zu Zeitarbeit und Werkverträgen«
10.03.2016 RA Dr. Christian Kessel, LL.M., Partner bei Bird & Bird LLP
»Aktuelle Rechtsprobleme im Kfz-Zuliefererbereich«
12.11.2015 RA Dr. Thomas Söbbing LL.M., Deutsche Leasing AG
»IT-Outsourcing & Cloud Computing – Strategien, Modelle, Vorgehensweisen und rechtliche Fragen«
24.09.2015 RA Dr. Lars Leupolt LL.M. (Boston), Noerr LLP
»Haftungsrisiken und Haftungsprävention von Geschäftsleitern«
02.07.2015 Prof. Dr. Alexandra von Bismarck,Professorin für deutsches & europäisches Wirtschaftsrecht, Gewerblichen Rechtsschutz & IT-Recht
»Neue Markenstrategie für China«
05.03.2015 RA Dr. Oliver Kessler, Oppenhoff & Partner, Rechtsanwälte Steuerberater
»Bonds, Private Debt, Crowd Funding - Bankenunabhängige Unternehmensfinanzierung im Visier der Aufsicht«
27.11.2014 Prof. Dr. Benjamin von Bodungen LL.M., Professor für deutsches und internationales Handels- und Gesellschaftsrecht, Finanz- und Steuerrecht
»Finanzierungen im Mittelstand erfolgreich gestalten«
09.10.2014 RA Dr. Christian Rau LL.M., Programmdirektor Rechtsabteilungen beim Bucerius Center on the Legal Profession
»Ja oder nein – Unternehmensjuristen im Spannungsfeld zwischen Dienstleistung, Rat und Risiko«
27.03.2014 RA Dr. Florian Stork LL.M. oec., Linde AG sowie Lehrbeauftragter an der Hochschule Fresenius
»Step-by-step – Die Einführung von Richtlinien im Unternehmen am Beispiel Compliance«

Termine 2018

Datenschutzgrundverordnung – Überblick und erste Erfahrungen mit der Umsetzung

  • Referent: RA Armin Fladung, Rechtsanwalt, Compliance Officer, Datenschutzbeauftragter, CAD-Institut für Compliance, Arbeitsrecht und Datenschutz, Schriftleiter Compliance-Berater 
  • Termin: 19. April 2018 von 18:30 bis 20:00 Uhr
  • Kurzbeschreibung:
    Die Datenschutzgrundverordnung stellt aktuell eines der Top-Themen für Rechtsabteilungen der Unternehmen dar, bringt sie doch die Gefahr erheblicher Bußgelder in Höhe von bis zu 4 % des weltweiten Jahresumsatzes mit sich. Bereits im Mai 2018 sind die neuen Datenschutzregeln im Betrieb anzuwenden, so dass sich die Unternehmen zügig mit den Grundlagen und den notwendigen Schritten zur Umsetzung beschäftigen müssen. Die bestehende Betriebsorganisation ist anzupassen, da zahlreiche Anforderungen der Datenschutzgrundverordnung weit über die des bisher geltenden deutschen Bundesdatenschutzgesetzes hinausgehen. Der neue Datenschutz spricht dabei alle Funktionen im Unternehmen an: Geschäftsleitung, Datenschutzbeauftragte, Personalabteilung, Betriebsrat und nicht zuletzt Compliance-Abteilung müssen sich eng miteinander verzahnen. Die Datenschutzgrundverordnung fordert nicht weniger als eine rechtssichere und wirksame Datenschutz-Compliance.
  • Inhalte:
    - Neue Anforderungen an den betrieblichen Datenschutz im Überblick
    - Datenschutz-Compliance vs. Haftung
    - Herausforderungen der betrieblichen Datenschutzorganisation
    - Die wichtigsten Punkte aus der Sicht der Datenschutzaufsicht
    - Erste Erfahrungen bei der Umsetzung in Unternehmen
  • Begrüßung und Vorwort: Prof. Dr. Martin Schulz, LL.M. (Yale), Professor für deutsches und internationales Privat- und Unternehmensrecht, Akademischer Direktor Wirtschaftsrecht
  • Jetzt anmelden

»Legal Tech« – Überblick und Anwendungsbeispiele

  • Referent: Dr. Micha-Manuel Bues, Managing Director, LEVERTON Servicing GmbH
  • Termin: 08. November 2018 von 18:30 bis 20:00 Uhr
  • Kurzbeschreibung:
    In diesem Vortrag wird ein Überblick über Legal Tech und Auswirkungen sowie Trends untersucht. Dabei wird insbesondere die praktischen Chancen und Herausforderungen des Einsatzes von Machine Learning im Rechtsbereich beleuchtet. Im Rechtsbereich wird Software, die auf Machine Learning Algorithmen beruht, zunehmend eingesetzt. Hierbei zeigen sich erste »best practices« aber auch konkrete Probleme und Grenzen. In diesem Vortrag soll es neben einer Bestandsaufnahme darum gehen, die derzeitigen Leitplanken von Machine Learning im Rechtsbereich näher auszuleuchten und auch einen Blick nach vorne zu wagen.
  • Begrüßung und Vorwort: Prof. Dr Martin Schulz, LL.M (Yale), Professor für deutsches und internationales Privat- und Unternehmensrecht, Akademischer Direktor LL.M. in Business Law, Leiter Institut für Compliance und Unternehmensrecht
  • Jetzt anmelden

Die jeweilige Vortragsdauer beträgt ca. 60 Minuten und im Anschluss an die Vorträge freuen wir uns auf regen Informationsaustausch.