Heilbronn Talks: Corporate Leadership

What does it take to be a successful business leader? What can we learn from successful entrepreneurs? How are the demands on leaders and managers changing? Is there a recipe for success?

In our "Heilbronn Talks: Corporate Leadership" series we get to the bottom of these and other questions and aim to inspire lively dialogue about management and leadership.

For this lecture series, we invite entrepreneurs and business experts to the Campus for Lifelong Learning. Drawing on their business experience, they give stimulus for ours. They share their own leadership style or divulge the secret of their success. The audience picks up helpful, useful and often surprising tips. The "Heilbronn Talks: Corporate Leadership" series covers various subjects at regular intervals on the Campus for Lifelong Learning in Heilbronn. We intend these events to make an important contribution to public discourse on business.

Participation is free of charge.

Each talk lasts about 60 minutes, after which we encourage an active exchange of ideas.

Due to space limitations, we request registration prior to the event using our online form: "Registration for Heilbronn Talks" (see below). We accept registrations in the order received.

Bisherige Themen

09.11.2017 Patrick Ulmer, Geschäftsführer 5 CUPS and some sugar GmbH
»Kundenwünsche erfüllen – Customer Co-Creation eine Chance für junge Unternehmen«
28.09.2017 Saliya Kahawatte, Business-Coach und Buchautor
»Unternehmerische Resilienz: Allen Widerständen zum Trotz«
06.07.2017 Jürgen Dittmar, Consulting Dittmar
»Management 3.0 – Die Perspektive für Führung in agilen und modernen Organisationen«
06.04.2017 Hubertus Porschen, CEO App-Arena GmbH
»Der digitale Tsunami: Neue Geschäftsmodelle für den Mittelstand«
16.03.2017 David Siekaczek, Gründer & Geschäftsführer sira munich GmbH
»Employer Branding als Wettbewerbsfaktor – wie ein Startup die betriebliche Kita im Mittelstand möglich macht«
09.02.2017Simone Ashoff, Expertin für digitale Kompetenz
»Live, Work, Play – der Dreiklang digitaler Transformation«
24.11.2016 Ute Blindert, Gründerin Business Ladys
»Anpacken, entscheiden, tun! Wie ich das Unternehmen für mich entdeckte«
09.06.2016 Coelestina Kurzrock-Juschkus, Risk/BC/Travel Managerin, Gründerin des Rolls-Royce Germany WoMen´s Network
»Diversity is vital – das Rolls-Royce Germany WoMen´s Network als Schub für die Karriere«
17.03.2016 Dr. Matthias Nöllke, Autor und Keynote-Speaker
»Von Löwen und Leitwölfen – was Führungskräfte von der Natur lernen können«
18.06.2015 Stefanie Voss, Führungskraft und Weltumseglerin 
»Starke Teams nutzen klare Worte – Wie Kommunikation auch in stürmischen Zeiten gut funktioniert«
18.06.2015 Lutz Haufe, Co-Gründer und Geschäftsführer fresh five*premiumfood
»Eiskalte Idee und die konsequente Nutzung neuer Marktchancen«
19.03.2015 Annette Ehmann, Managing Partnerin von Dialog HR CONSULTANTS
»Professioneller Umgang mit Low Performern – Leistungsschwache Mitarbeiter konsequent führen«
04.12.2014 Ingo Rust, Staatssekretär, MdL
»Als Christ in der Politik – Anfechtung und Hoffnung«
11.09.2014 Bernd A. Wilken, Executive Coach
»Werte im Unternehmen – Ein Schönwetterprojekt?«
22.05.2014 Benjamin Brüser, Geschäftsführer Emmas Enkel
»Wertvoll Einkaufen zwischen Tradition und Moderne – Praxisbeispiel Emmas Enkel«
20.03.2014 Rola El-Halabi, Boxweltmeisterin und Profiboxerin
»Mut, Ausdauer, Kraft und extremer Wille – Der Weg an die Spitze!«

Termine 2018

Deutschland – USA: Beziehungsweise... 

  • Termin: 8. März 2018, 18:00 bis ca. 21:15 Uhr, unter der Pyramide in der Kreissparkasse
  • Kurzbeschreibung:
    Als Vorbereitung auf die Studienreise in die USA veranstaltet die GGS in Zusammenarbeit mit ihren Kooperationspartnern Kreissparkasse Heilbronn und Industrie- und Handelskammer Heilbronn-Franken einen Informationsabend zum Thema USA.
    Die Vereinigten Staaten von Amerika sind die weltweit größte Volkswirtschaft und nicht nur für Deutschland ein sehr wichtiger Handelspartner. Gemeinsame Werte haben die USA und Deutschland stets verbunden. Der Wandel, der mit dem neuen Präsidenten und seinem Claim »America first«  befürchtet wird, führt zu Verunsicherung in der Geschäftswelt und wirft Fragen zum Verhältnis auf. Viele Firmen aus unserer Region pflegen Geschäftsbeziehungen zu den USA. Mit Experten sprechen wir über aktuelle und auch rechtliche Entwicklungen und Herausforderungen der zukünftigen Zusammenarbeit.

Culture in the Digital Age – Welche Kultur, Know-how und Strategie brauchen Organisationen um in Zukunft zu wachsen?

  • Referent: Stefan Hentschel, Industry Leader Tech-Industrial, Google Germany GmbH
  • Termin: 15. März 2018, 18:30 bis 20:00 Uhr
  • Kurzbeschreibung:
    98% aller deutschen und globalen Unternehmen sind mitten im digitalen Wandel. Märkte verändern sich vollständig. Gleichzeitig greifen Paradigmenwechsel das heißt bestehende Technologie, Produkt oder Dienstleistung werden stärker in Frage gestellt. Dieser Wandel betrifft die »Tiefenstruktur« der Organisation. Hierzu gehören die  Lern- und Veränderungsregeln der Organisation. Ohne ganzheitliche Strategie aber vor allem geänderter Mentalität laufen Unternehmen Gefahr den Anschluss zu verlieren. In dem Vortrag gehen wir der Frage nach, wie Unternehmen bei Mindset und Agilität gewinnen, um den Bedarf Ihrer Kunden zu antizipieren. Mit dem Ziel: Ihnen in einer volatilen Welt im Bereich B2C und B2B folgen zu können und Wachstum zu erzielen.
  • Begrüßung und Vorwort: Prof. Markus Vodosek, PhD, Professor für Strategisches Management und Führung

Märkte gestalten im dynamischen Umfeld: Wie weit trägt eine Plattformstrategie?

  • Referent: René Dankwerth, Ressortleiter Research & Development 
    und Mitglied der Geschäftsleitung, RECARO Aircraft Seating GmbH & Co. KG
  • Termin: 4. Juli 2018, 18:30 bis 20:00 Uhr
  • Kurzbeschreibung:
    Märkte verändern sich permanent. Ohne Anpassung können bewährte, bislang erfolgreiche Konzepte schnell ins Gegenteil umschlagen. Die gegenwärtig steigende Innovationsdynamik, zu denen Individualisierung als ein Haupttreiber zählt, eröffnet vielfältige Chancen, bringt aber auch herausfordernde Themen. So stellte sich bei Recaro die Frage, wie Märkte im dynamischen Umfeld zu gestalten sind anstatt sich zu stark auf hochspezifische Wünsche einzelner Kunden zu konzentrieren und damit die eigene Gestaltungsfreiheit einzuschränken. Um diese Frage zu lösen, bedurfte es weitreichender organisatorische Änderungen, die über mehrere Jahre umgesetzt wurden.
    Welche Strategie ist erfolgreich? Welche organisatorischen Maßnahmen passen zur Strategie und sind erfolgreich? Wie wurden Mitarbeiter und Kunden eingebunden, um das Vorhaben zum Erfolg zu führen? In diesem Vortrag stellen wir uns diesen Fragen und diskutieren sie zusammen mit dem Geschäftsführer und Mitgesellschafter von RECARO Aircraft Seating Dr. Mark Hiller.
  • Begrüßung und Vorwort: Prof. Dr. Heinz-Theo Wagner, Professor für Management und Innovation

Unternehmerisches Denken zur Steigerung der Innovationskraft – Nicht nur die Unternehmer selbst sind gefragt! ***bereits ausgebucht***

  • Referenten: Prof. Dr. Elisabeth Müller, Professorin für Entrepreneurship und Familienunternehmen, Leiterin des Instituts für Unternehmertum und Jürgen Hartmann, Gründer und Geschäftsführer der IDS Imaging Development Systems GmbH
  • Termin: 11. Oktober 2018, 18:30 bis 20:00 Uhr
  • Kurzbeschreibung:
    Aktuell sind viele Unternehmen mit einer Beschleunigung der Veränderung von Kundenwünschen konfrontiert. Unternehmen müssen ihre Produkte und Dienstleistungen schneller anpassen. Eine Möglichkeit schneller auf Veränderungen im Umfeld zu reagieren, ist die Förderung von unternehmerischem Denken. Dabei stellen sich die Fragen: Wie denken und entscheiden Unternehmer? Können auch Mitarbeiter dazu angehalten werden, unternehmerischer zu denken? Wie kann ein etabliertes Unternehmen versuchen, den Startup-Gedanken zu fördern? Kann dadurch die Innovationskraft im Unternehmen gestärkt werden? In diesem Vortrag stellen wir uns diesen Fragen und diskutieren sie zusammen mit dem Unternehmer Jürgen Hartmann. 
  • Begrüßung und Vorwort: Prof. Dr. Elisabeth Müller, Professorin für Entrepreneurship und Familienunternehmen, Leiterin des Instituts für Unternehmertum

Zusammenarbeit bei Alnatura – Mehr Kundenorientierung durch eine höhere Selbstverantwortung

  • Referent: Joachim Schledt, Bereichsverantwortlicher Mitarbeiterservice und -entwicklung, Alnatura Produktions- und Handels GmbH
  • Termin: 29. November 2018, 18:30 bis 20:00 Uhr
  • Kurzbeschreibung:
    In diesem Vortrag wird am Beispiel Alnatura ein Organisationsentwicklungsprozess beschrieben, der durch eine neue Führung und geänderte Unternehmensstrukturen zu mehr Erfolg führen soll.
  • Begrüßung und Vorwort: Dr. Michael Hartmann, MSc, LL.M., Vertretung der Professur für Industriegütermarketing und Vertrieb
    → Jetzt anmelden