Good Reasons

Why is the working professional's LL.M. in Legal Management the right choice for you?

  • Unique master programme for coporate lawyers
  • Weekend format for working professionals
  • Solid fundamentals in the thinking and workings of the legal profession
  • Introduction to all relevant areas of corporate lawyers
  • Top faculty of professors and experience practitioners
  • Academic and teaching excellence
  • A modern campus in Heilbronn with excellent facilities for teaching and learning
  • Ever-growing Alumni Association
  • Real Life Learning: learn via cases taken directly from corporate law situations
  • International Study Tours: Company visits, talks and discussions at top international universities, and unforgettable encounters with people and culture
  • Small course sizes (with a maximum of 25 students) guarantee excellent support and close interaction with faculty
  • Applicants selected for admission receive a 50% scholarship toward tuition from the Dieter Schwarz Foundation
Melanie Poepping

Melanie Poepping, MBA
Deutsche Bank AG, Mitglied des Executive Committee des Syndikus-Instituts

«Der moderne Justiziar kann vieles – auch Jura. Wirtschaftliche Kenntnisse und Soft Skills sind heute für erfolgreiche Unternehmensjuristen unabdingbar. Nur wer diese Klaviatur spielen kann, wird seine internen Mandanten zielführend beraten, Herausforderungen bewältigen und Chancen nutzen können.»

Michael Müller

Dr. Michael Müller, LL.M. (Duke)
Senior Vice President, Distribution/Legal Affairs, Diversification, ProSiebenSat.1 Media AG und Mitglied des Curriculum Boards des Syndikus-Instituts

«Der vielfältigen und spannenden Tätigkeit des Syndikusanwalts wird im Spektrum juristischer Berufe häufig weniger Aufmerksamkeit entgegengebracht. Dabei bietet sich hier die Chance, juristische und unternehmerische Tätigkeit zu verknüpfen. Die Fähigkeit, rechtliche Probleme auch kommerziell abbildbar zu lösen, ist ebenso gefordert wie die Fähigkeit, mit den operativen Bereichen zu interagieren: Mandanten sind die Kollegen – näher dran geht nicht. Das Syndikus-Institut schließt hier eine Lücke in der Ausbildungslandschaft.»