Mit dem MBA berufsbegleitend zur Führungspersönlichkeit

Wir machen Sie fit für anspruchsvolle Führungsaufgaben: Mit dem berufsbegleitenden Master of Business Administration (MBA) schärfen Sie Ihre unternehmerische Wahrnehmung und fördern Ihr strategisches Denken und Handeln. Das englischsprachige Programm bereitet Sie auf die Herausforderungen im globalen Kontext vor und qualifiziert Sie für verantwortungsvolle Positionen in Ihrem Unternehmen.

Einzigartig am MBA an der GGS ist, dass jeder MBA zugelassene Studierende ein Stipendium der Dieter Schwarz Stiftung in Höhe von 40 % der Studiengebühren erhält. Außerdem vergibt die GGS fünf Sonderstipendien pro Studienstart in Höhe von 75 % der Studiengebühren.

Inhalt

Die Globalisierung von Unternehmensprozessen hat dazu geführt, dass Unternehmen von ihren Führungskräften zunehmend ein globales Mindset und erweiterte Sensibilitäten für ethisches und sozial verantwortungsvolles Handeln verlangen. Die GGS bereitet Sie im MBA umfassend auf die steigenden Anforderungen vor. Jedes einzelne Modul des Studiums zum MBA (berufsbegleitend) geht deshalb verstärkt auf globale Themen und wichtige Aspekte von Corporate Social Responsibility ein.

Mit dem berufsbegleitenden Modell lassen sich Job und Studium optimal vereinbaren. Das Studium erstreckt sich über 24 Monate. Den Großteil der Vorlesungen hören Sie an 18 Wochenenden, hinzu kommen vier Studienwochen. Der MBA berufsbegleitend beinhaltet Core Modules (Monate 1-16) und Personal Focus Modules (Monate 17-20), aus denen Sie Ihre persönlichen Schwerpunktthemen wählen können. Für die Bearbeitung Ihrer Masterthese haben Sie anschließend vier Monate Zeit.

Zielgruppe

Der MBA richtet sich an Hochschulabsolventen aller Fachrichtungen. Dabei sind alle Absolventen von Universitäten, Fachholschulen und dualen Hochschulen willkommen, die einen ersten Studienabschluss vorweisen können. Für die Zulassung an der GGS im Programm MBA (berufsbegleitend) sind außerdem mindestens drei Jahre Berufserfahrung notwendig. In Ausnahmefällen lassen wir auch Bewerber mit zwei bis drei Jahren Berufserfahrung zum MBA Studium zu. Für Fragen zu dieser Sonderregelung stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Wer sind unsere Studierenden? Eine Auswertung aller bisherigen Kurse hat folgendes Profil ergeben:  

Eine Umfrage unter unseren Absolventen hat gezeigt: 92% unserer Absolventen sind sehr zufrieden mit ihrem Studium an der GGS. Besonders positiv bewerten sie das Engagement und die Internationalität unserer Dozenten. Auch das Gemeinschaftsgefühl und die Atmosphäre haben nach Aussage der befragten MBA-Absolventen einen besonderen Stellenwert an der GGS.

Ergebnis unserer Absolventenbefragung 2013

Besonderheiten

Unser berufsbegleitendes MBA-Studium überzeugt auf vielen Ebenen. Wir wollen vier Vorteile hervorheben, von denen unsere Studierenden im besonderen Maß profitieren: 

  • Visiting Faculty: Gastdozenten von renommierten internationalen Business Schools sowie erfahrene Praktiker lehren in Bezug auf aktuelle und globale Fragestellungen – praxisnah und relevant. So sind Sie bestmöglich auf Ihre zukünftige Berufspraxis vorbereitet.
  • English Writing Coaching: Damit die Englischsprachigkeit des MBA-Studiums keine Hürde, sondern eine Chance darstellt, bieten wir das English Writing Coaching an. Unsere Coaches unterstützen Sie beim Schreiben von Hausarbeiten und helfen bei der Vorbereitung auf die Master Thesis. 
  • Personal and Career Coaching: Gemeinsam mit der Consultingfirma Emrich bieten wir MBA-Studierenden ein individuelles Karriere-Coaching. Es hilft dabei, die eigene Situation zu reflektieren, gegebenenfalls Tiefen zu überwinden und neue Perspektiven zu erkennen – beruflich wie privat.
  • Real-Life-Learning: Sie lernen anhand Ihrer eigenen Berufspraxis und von Aufgabenstellungen, die Ihre Dozenten und Kommilitonen mit einbringen. Beim Real-Life-Learning im berufsbegleitenden MBA geht es darum, dass Sie in Ihren Vorlesungen Lösungen erarbeiten, die Sie direkt in Ihrem Berufsalltag anwenden können.

Internationales

Im berufsbegleitenden MBA bieten wir Ihnen zahlreiche Möglichkeiten zum internationalen Austausch. Sie können an ausgesuchten Modulen an unseren Partnerhochschulen in Afrika, Asien, Amerika und Europa teilnehmen und die Auslandserfahrung als Personal Focus Modul anrechnen lassen.

Eine weitere Gelegenheit zum Austausch mit Studierenden aus aller Welt bietet jedes Jahr unsere International Summer Academy. Dabei erwartet Sie ein abwechslungsreiches Programm aus Vorträgen und Firmenbesuchen. Im Fokus steht der deutsche Mittelstand und seine Bedeutung für Wirtschaft und Gesellschaft. Ein kulturelles Rahmenprogramm schafft Möglichkeiten für den persönlichen Austausch mit MBA-Studierenden anderer Länder. Die International Summer Academy ist ebenfalls mit ECTS-Credits innerhalb Ihres MBA-Studiums anrechenbar.

Die International Study Tour führt jedes Jahr in ein anderes Land und ist für die Teilnehmer eine einzigartige interkulturelle Erfahrung. Ob in China, Südafrika oder Russland, die Studienreise bietet eine Plattform für den Dialog mit Unternehmen und Universitäten sowie Begegnungsmöglichkeiten mit Studierenden, Wissenschaftlern, und Unternehmensvertretern.

Akkreditierung

Unser MBA berufsbegleitend ist von der FIBAA mit 90 ECTS-Punkten akkreditiert. Ihr Qualitätssiegel vergibt die FIBAA an hochwertige Bildungsprogramme und Bildungsanbieter. Sie ist eine europäische, international ausgerichtete Agentur für Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung in der wissenschaftlichen Bildung. Dabei setzt sie einen fachlichen Schwerpunkt bei wirtschafts-, rechts- und sozialwissenschaftlichen Bildungsangeboten. Somit stellen wir sicher, dass unser berufsbegleitender MBA Ihren Anforderungen gerecht wird und Sie einen Abschluss erhalten, der auf höchsten anerkannten Qualitätsstandards basiert.

MBA berufsbegleitend: Übersicht

Zielgruppe Hochschulabsolventen mit mind. 3 Jahren Berufserfahrung
Studienbeginn März und Oktober
Bewerbungsfrist 15. Februar (Start März), 31. August (Start Oktober)
Studiendauer 24 Monate (inkl. Masterthesis)
Studiengebühren Jeder zum Studium zugelassene Bewerber erhält ein 40%-Stipendium der Dieter Schwarz Stiftung. Der Eigenanteil an den Studiengebühren in Höhe von 29.500 EUR verringert sich dadurch auf 17.700 EUR.
Bitte beachten Sie auch die Möglichkeit eines 75%-Sonderstipendiums unter >>Kosten und Finanzierung.
Format Berufsbegleitendes Wochenendformat (Fr–So),
18 Wochenend-Module + 4 Studienwochen
Sprache Englisch