Jura für Nichtjuristen – der berufsbegleitende Master in Wirtschaftsrecht

Recht wird für Unternehmen und ihre Führungskräfte immer wichtiger – das verdeutlichen viele Compliance-Fälle und die aktuelle Diskussion um die Haftung von Managern. Nur wer fundierte Rechtskenntnisse hat, kann rechtliche Chancen und Risiken effizient steuern und Strukturen und Prozesse in allen Unternehmensbereichen bestmöglich nutzen und gestalten. Dies gilt besonders für folgende Bereiche:

  • Vertragsgestaltung und Verhandlung mit Mitarbeitern, Kunden und Lieferanten
  • Kauf und die Restrukturierung von Unternehmen
  • Schutz vor Patentverletzung und Produkthaftung
  • Faires Verhalten gegenüber Wettbewerbern
  • Aufbau einer effektiven Compliance-Organisation

Der Masterstudiengang LL.M. in Business Law vermittelt alle wichtigen Themen des Wirtschaftsrechts sowie relevante Kompetenzen für Vertragsgestaltung, Rechts- und Compliance Management sowie Verhandlungsführung.

Der Master Wirtschaftsrecht ist die richtige Wahl für Führungskräfte aller Fachrichtungen und aus allen Bereichen des Unternehmens, die in ihrer Berufspraxis mit rechtlichen Fragestellungen konfrontiert werden. Ebenso eignet sich der Studiengang für alle Beamte und Angestellte des öffentlichen Dienstes als Zugangsvoraussetzung zum höheren Dienst.




Dieser Studiengang passt zu Ihnen, wenn Sie Rechtswissen erwerben oder vertiefen möchten, aber kein juristisches Erststudium haben oder wenn Sie als Wirtschaftsjurist eine Zusatzqualifikation im Wirtschaftsrecht suchen.

Inhalt

  • Juristische Denk- und Arbeitsweise: Sie lernen im LL.M. in Business Law die juristische Denk- und Arbeitsweise. Die juristische Methodik, Rhetorik und Struktur stehen dabei im Vordergrund.

  • Studieninhalte: Es werden alle relevanten Themen des Wirtschaftsrechts behandelt ‒ vom Bürgerlichen Recht, Handels- und Gesellschaftsrecht über internationales Recht bis hin zum Arbeitsrecht, Steuerrecht und Insolvenzrecht sowie Rechts- und Compliance Management.
    Eine umfangreiche Auswahl an Wahlpflichtmodulen zu den Themen Unternehmenstransaktionen und Strategisches Management, Corporate Social Responsibility und Recht der Unternehmensfinanzierung ergänzen das Portfolio. Weiterhin besteht die Teilnahmemöglichkeit an einer jährlich stattfindenden Studienreise, z.B. nach Südafrika, Russland oder Brasilien.

  • Soft Skills: Der LL.M. in Business Law vermittelt Ihnen neben rechts- und wirtschaftswissenschaftlichen Kenntnissen auch Soft Skills wie z.B. Verhandlungsführung und Konfliktmanagement.

Studienaufbau

Mit dem berufsbegleitenden Format lassen sich Job und Studium optimal vereinbaren. Über eine Studiendauer von 24 Monaten finden ungefähr alle drei Wochen von Freitagnachmittag bis Sonntag Lehrveranstaltungen statt. In der Einführungswoche zum Studienstart werden Sie in die Grundlagen des Rechts eingeführt und damit optimal auf ihr berufsbegleitendes Studium vorbereitet. Eine persönliche Betreuung bei Fragen rund um das Studium ist während der gesamten Dauer des Studiums gewährleistet. Dies gilt insbesondere für Ihre Bearbeitung der Masterthesis.

Unser LL.M.-Studiengang beinhaltet 12 Module, die alle relevanten Themen des Unternehmens- und Wirtschaftsrechts abbilden. Für die Bearbeitung Ihrer Masterthesis haben Sie vier Monate Zeit.

Nach Ihrem Master Wirtschaftsrecht berufsbegleitend können Sie Rechtsfragen und juristische Probleme im Unternehmensalltag erkennen, Schnittstellenentscheidungen bewerten, die Folgen für die Unternehmenspraxis einschätzen und entweder selbstständig oder in Kooperation mit Rechtsberatern bearbeiten und lösen.

Zielgruppe

Der Master Wirtschaftsrecht berufsbegleitend richtet sich an Hochschulabsolventen (Uni, FH, Duale Hochschule) aller Fachrichtungen mit mindestens einem Jahr Berufserfahrung nach dem ersten Studienabschluss.

Die folgende Tabelle zeigt Ihnen Berufsgruppen und ihre typischen Interessen am LL.M. in Business Law:

Vertragsrecht / Vertragsgestaltung Steuerfachleute, Einkäufer, Betriebswirte, (Wirtschafts-)ingenieure, Beamte und Angestellte des öffentlichen Dienstes, Gesundheitsmanager, Bank- und Versicherungskaufleute, Selbständige
Arbeitsrecht Personalführungskräfte, Selbständige, Beamte und Angestellte des öffentlichen Dienstes, Gesundheitsmanager
Compliance Management Bank- und Versicherungskaufleute, Steuerfachleute, Einkäufer, Betriebs- und Volkswirte, Beamte und Angestellte des öffentlichen Dienstes, Gesundheitsmanager
Datenschutz / IT-Recht (Wirtschafts)-informatiker, Selbständige
Verhandlungsführung Personalführungskräfte, Gesundheitsmanager
Gesellschaftsrecht Bank- und Versicherungskaufleute, Steuerfachleute, Einkäufer, Betriebs- und Volkswirte, Personalführungskräfte, Beamte und Angestellte des öffentlichen Dienstes, Gesundheitsmanager

Bei den genannten Arbeitsbereichen handelt es sich um stark regulierte Bereiche. So ist das Verständnis rechtlicher Vorgaben oft zwingende Voraussetzung, um kompetent agieren zu können.

»Der Fokus auf Wirtschaftsrecht und der Präsenzunterricht mit praxiserfahrenen Dozenten ist für mich der Beweggrund aus Berlin an die GGS nach Heilbronn zu kommen. In den kleinen Gruppen besteht eine hervorragende Lernatmosphäre – es entstehen lebhafte Diskussionen neben der Wissensvermittlung. Das Studium bietet mir umfassendes Rechtswissen für den Berufsalltag, das ich im Kontakt mit der Rechtsabteilung und in Kundengespräche direkt einbringen kann.« 
Sebastian Eckhardt, Leiter Projektmanagement Kontraktlogistik, Schenker Deutschland AG
Student LL.M. in Business Law

Vorteile

Was unseren Master Wirtschaftsrecht berufsbegleitend so besonders macht? Das sind vor allem diese drei Gründe:

  • Relevantes Rechtswissen für Führungskräfte: Sie erlernen die juristische Denk- und Arbeitsweise, überblicken alle relevanten Gebiete des Wirtschaftsrechts und werden in die praktische Gestaltung und Verhandlung von Rechtsfragen eingeführt.

  • Praxisnähe: Lerninhalte aus dem Unternehmensalltag und deren Vermittlung durch unsere Dozenten aus Wissenschaft und Praxis ermöglichen Ihnen Real-Life-Learning, von dem Sie unmittelbar für ihren Berufsalltag profitieren.

  • Interdisziplinarität: Durch die Kompetenz unserer juristischen Fakultät kombinieren wir Rechtsfragen mit ausgewählten Managementthemen und orientieren uns dabei an den Bedürfnissen der Unternehmenspraxis, wie zum Beispiel bei der Gestaltung eines effektiven Compliance Managements.

Mehr Gründe, die für ein Studium an der GGS sprechen!

Bedeutung Wirtschaftsrecht

Rechtliche Fragestellungen gewinnen für die Unternehmenspraxis an Bedeutung. Aktuell beschäftigen sich Führungskräfte vor allem mit Fragen zum Datenschutz oder zur Compliance. Dabei müssen sie immer up to date bleiben, um Haftungsrisiken zu vermeiden. Zudem wirken sich gesetzliche Neuerungen wie das Gleichstellungsgesetz oder der Mindestlohn, das Elterngeld oder die Rente mit 63 wesentlich auf die Personalarbeit aus.

Mit dem Master Wirtschaftsrecht berufsbegleitend profitieren Sie aber nicht nur in Ihrer Funktion im Unternehmen, sondern auch persönlich: Sie erweitern Ihren Kompetenzbereich und verbessern so Ihre Karrierechancen in einer zunehmend regulierten Unternehmenswelt.

Akkreditierung

Unser Master Wirtschaftsrecht berufsbegleitend ist FIBAA-akkreditiert. Ihr Qualitätssiegel vergibt die FIBAA an hochwertige Bildungsprogramme. Sie ist eine europäische, international ausgerichtete Agentur für Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung in der wissenschaftlichen Bildung. Dabei setzt sie ihren fachlichen Schwerpunkt bei wirtschafts-, rechts- und sozialwissenschaftlichen Bildungsangeboten. Mit diesem Qualitätssiegel stellen wir sicher, dass unser berufsbegleitender LL.M. Ihren Anforderungen gerecht wird und Sie einen Abschluss erhalten, der auf höchsten anerkannten Qualitätsstandards basiert.

Übersicht: LL.M. in Business Law

Zielgruppe Hochschulabsolventen mit 1 Jahr Berufserfahrung
Studienbeginn Oktober
Bewerbungsfrist Bewerbungen werden fortlaufend angenommen
Studiendauer 24 Monate (inkl. Masterthesis)
Studiengebühren Jeder zum Studium zugelassene Bewerber erhält ein 50%-Stipendium der Dieter Schwarz Stiftung. Der Eigenanteil an den Studiengebühren in Höhe von 20.000 EUR verringert sich dadurch auf 10.000 EUR.
Format Berufsbegleitendes Wochenendformat (Fr–So), 28 Wochenend-Module + 4 Studienwochen
Sprache Deutsch + 1 englisches Modul