GGS Annual

GGS Annual – Der Jahresbericht der GGS

Was ist im vergangenen Jahr an der GGS gelaufen? Der GGS Annual berichtet ausführlich darüber, welche Aktivitäten die German Graduate School of Management and Law (GGS) in den vergangenen Jahren in Forschung, Lehre und Weiterbildung, aber auch Marketing und Pressearbeit entwickelt hat.

Annual 2013

Annual 2013

Für den Erfolg ist Nachhaltigkeit unverzichtbar. Wir an der GGS haben diesen Grundsatz verinnerlicht und uns der Nachhaltigkeit verschrieben. Der Rückblick auf das Jahr 2013 zeigt eindrucksvoll, welche Werte wir geschaffen haben und welche Erfolge wir feiern konnten: Bei den Forschungspublikationen erzielte die GGS einen neuen Bestwert. Die zweite wichtige Nachricht betrifft die Reakkreditierung der GGS. Sie wurde vom Wissenschaftsrat von fünf auf zehn Jahre verlängert.

Doch die GGS strebt weiter nach Erkenntnisfortschritten. Mit unserer Vision 2020 wollen wir zu den führenden deutschen BusinessSchools aufschließen und weiterhin starke Impulse für Heilbronn-Franken, die Region der Weltmarktführer, setzen. Warum die Region zu einer der wirtschaftsstärksten in ganz Deutschland gehört, berichten wir im GGS Annual 2013.   

Viel Spaß bei der Lektüre!

Zum Annual 2013

Annual 2012

Annual 2012

2012 ist für die GGS ein vielfältiges Jahr. Im Rahmen der Reakkreditierung lobt die Agentur zur Qualitätssicherung im Hochschulbereich "FIBAA" die Studiengänge an der GGS. Besonders hervorgehoben werden die Praxiskenntnisse der Lehrenden und die inernationale Ausrichtung der Studiengänge.

In der Executive Education erkennen immer mehr Unternehmen die Vorteile interner Qualifizierungsprogramme. 2012 hat die GGS eine ganze Reihe solcher Programme mitentwickelt und begleitet, wie das Talentmanagement-Programm des Autozulieferers Läpple oder die Lehrgänge der Coperate University des Personaldienstleisters BERA. 

Ein Highlight ist für die GGS die Heilbronner Erklärung zur gesellschaftlichen Verantwortung in der Wirtschaft. Bei einem Kongress mit rund 200 Teilnehmern zum Thema "Unternehmerische Verantwortung lernen und leben" unterschreiben eine Reihe mittelständischer Unternehmen die von GGS-Wissenschaftlern entwickelte Heilbronner Erklärung.

Über dies und vieles mehr berichtet der aktuelle Annual.

Zum Annual 2012

Annual 2011

Annual 2011

Die GGS auf Wachstumskurs. Einen wichtigen Beitrag dazu leistet der neue Bildungscampus, den die Dieter Schwarz Stiftung nach nur 20 Monaten Bauzeit im September 2011 in Heilbronn fertig gestellt hat. Durch das außergewöhnliche Engagement der Stiftung entstand ein Leuchtturmprojekt, das nicht nur in die Region, sondern auch darüber hinaus strahlen wird.

Die GGS erhält mit ihrem neuen Gebäude Räume, die voll auf die Bedürfnisse einer innovativen Business School abgestimmt sind, exzellente Bedingungen für Forschung und Lehre bieten und schon jetzt für Aufsehen in der Hochschulwelt gesorgt haben. Dies wird unseren Wachstumskurs bei den Studiengängen und im Bereich der Management Education weiter verstärken.

Unsere Vortragsangebote bei dem im vergangenen Jahr unter anderem Oliver Kahn sprach, erfreuen sich großer Beliebtheit. Neuland in der Managementforschung haben wir 2011 mit der Europa-Universität Viadrina Frankfurt/Oder betreten. Das gemeinsame Doktorandenprogramm erforscht Kompetenzen und Geschäftsbeziehungen in und zwischen Organisationen und ihren Akteuren. Die Liste der Erfolge ließe sich noch beliebig fortsetzen. Alle weiteren Details finden Sie aber auf den folgenden Seiten unseres Annual 2011.

Zum Annual 2011

Annual 2010

Annual 2010

Das Jahr 2010 war für die GGS ein Jahr wichtiger Schritte und Erfolge. Für die zukünftige Entwicklung der Hochschule von besonderer Bedeutung war der Spatenstich zum geplanten Bildungscampus der Dieter Schwarz Stiftung. Er wird für Forschung, Lehre und Weiterbildung einmalige Bedingungen bieten.
 
Die GGS-Studiengänge in Management und Recht waren gut besucht und dürfen als etabliert gelten. Auf dieser Basis wird die GGS ihr Portfolio Schritt für Schritt erweitern. Wichtig hierfür war die Gründung des Syndikus-Instituts für Unternehmensjuristen. Neben verschiedenen Forschungsaktivitäten wird dieses in Deutschland bisher einmalige Institut ab Herbst 2011 den Studiengang „LL.M. in Legal Management“ anbieten.

Neben den Studiengängen leistet die GGS vielfältige Mehrwerte für die Region und ihre Zielgruppen: Zu den Höhepunkten 2010 gehörten dabei die Vorträge von Franz Fehrenbach, Dr. Florian Langenscheidt und Uli Hoeneß, die im Rahmen der Heilbronner Management Dialoge ihre Visionen von verantwortungsvoller
Führung erläuterten.
 
Über die zahlreichen weiteren Aktivitäten informiert die GGS in ihrem aktuellen Jahresbericht und wünscht viel Spaß beim Lesen.

Zum Annual 2010

Annual 2009

Annual 2009

Das Jahr 2009 war ein ereignisreiches Jahr für die German Graduate School of Management and Law (GGS). Neben dem Renaming von heilbronn business school (hbs) zu GGS war die Graduierung der ersten Absolventinnen und Absolventen aus den eigenen Studiengängen ein wichtiges Ereignis im vergangenen Jahr.
 
Des Weiteren haben sich die Bewerberzahlen für die Studiengänge sehr positiv entwickelt. Sowohl für das MBA- als auch für das Jura-Studium mussten 2009 Wartelisten eingeführt werden. Beide Studiengänge waren mit rund 25 Studierenden ausgebucht.

Mit dem wachsenden Erfolg der Studiengänge geht auch eine steigende Zahl an Studenten insgesamt einher. Derzeit studieren über 200 Berufstätige an der GGS. Damit wurde diese Marke bereits ein Jahr früher erreicht als geplant. Langfristig will die Hochschule 250 Akademiker ausbilden. Deshalb wird das Studienangebot kontinuierlich ausgebaut.

Zum Annual 2009