Syndizi nehmen eine zentrale Rolle in Unternehmen ein

Das Syndikus-Institut für Unternehmensjuristen widmet sich umfassend der rechtlichen und unternehmerischen Tätigkeit der Syndizi. Syndizi nehmen in Unternehmen eine immer wichtigere Rolle ein, sie sind die Kernschnittstelle zur Geschäftsleitung, zu internen Fachabteilungen und natürlich zu externen Kunden und Lieferanten. Sie nehmen eine zentrale Rolle für den nachhaltigen Unternehmenserfolg ein.

Die Arbeit der Syndizi ist dadurch gekennzeichnet, dass ein Sachverhalt nicht nur rechtlich untersucht und einem juristischen Ergebnis zugeführt wird, sondern in den Unternehmenskontext eingebettet, um somit eine juristisch-wirtschaftliche optimale Lösung zu entwickeln und zu vertreten.

Der Weg zur Lösungsfindung erfordert daher nicht nur juristisches, sondern auch wirtschaftliches Fachwissen. An dieser Schnittstelle ist das Syndikus-Institut tätig. Unsere Hauptanliegen sind die juristischen und wirtschaftlichen Tätigkeitsfelder der Unternehmensjuristinnen und -juristen sowie die effektive und effiziente Gestaltung der Rechtsabteilung und die Forschungstätigkeit in diesem Bereich. Daneben ist uns die Nachwuchsförderung ein weiteres besonderes Anliegen. Durch die Förderungsprogramme werden junge, fähige und wirtschaftlich interessierte Nachwuchskräfte mit den Rechtsabteilungen und ihren Syndizi zusammengebracht. Hierdurch soll den Studierenden sowie den Referendarinnen und Referendaren frühzeitig ein Einblick in die spannende praktische Tätigkeit gegeben werden.

Nicht zuletzt ist das Syndikus-Institut für Unternehmensjuristen eine Plattform für Syndizi sowie jene Personen, die an Schnittstellen mit ihnen juristisch zusammenarbeiten.

Wir freuen uns, wenn Sie Teil der Plattform und damit Mitglied der Community werden wollen.

Sie wollen über die Aktivtäten im Institut, über Veranstaltungen und Veröffentlichungen rund um das Thema Unternehmensjurist informiert werden? Jetzt für den Syndikus-Newsletter anmelden.