DIE SEMINARE. Improve your Skills

Die Seminare an der GGS sind aufgrund unserer Vielfalt an Expertise ein fachliches und methodisches Angebot an Fach- und Führungskräfte aus mittelständischen Unternehmen. Zu unterschiedlichen Themen aus Management und Recht unterrichten unsere erfahrenen Dozenten praxisnah und geben ihr Wissen effizient und kompakt an Sie weiter.
Wer seine persönlichen, fachlichen und methodischen Fähigkeiten verbessern möchte, den begrüßen wir herzlich zu unseren Seminaren an der GGS.

Zielgruppe Fach- und Führungskräfte
Termine 18. Oktober: Kreativität und Innovation: Systematisch innovative Ideen entwickeln
24. November: Update Datenschutz - Neue Herausforderungen für Arbeitgeber
7. Februar 2017: Ausgewählte Aspekte der Unternehmensfinanzierung
23. März 2017: Design Thinking - Inspiration und Kreativität als Methode
Veranstaltungsort GGS Heilbronn
Investition Eintägige Seminare: 845 Euro
Zweitägige Seminare: 1320 Euro
Alle Preise verstehen sich zzgl. 7% USt., inkl. Lernmaterial und Pausenverpflegung

Seminarübersicht

Kreativität und Innovation: Systematisch innovative Ideen entwickeln

Themen:

  • Einführung zu Exploration und Kreativität
  • Ideensuche
  • Ideenauswahl

Beschreibung:

Kreative Ideen für neue Produkte und Dienstleistungen sind unabdingbar, um die Wettbewerbsposition von Unternehmen zu sichern und auszubauen. Daher befasst sich dieses Seminar mit der Generierung, der Bewertung und der Auswahl von Ideen. Im Seminar lernen Sie ausgewählte Kreativitätstechniken kennen, die systematisch im Innovationsprozess einsetzbar sind. Sie werden in die Lage versetzt, innovative Ideen systematisch zu entwickeln und auszuwählen.

Termin:

18. Oktober 2016, 9 bis 17 Uhr

Dozent:

Prof. Dr. Heinz-Theo Wagner, Professor für Management und Innovation

Update Datenschutz – Neue Herausforderungen für Arbeitgeber

Themen:

  • Datenschutzrechtliche Grundlagen
  • E-Mail und Internet am Arbeitsplatz
  • Leistungs- und Verhaltenskontrolle bei Mitarbeitern
  • Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats
  • Safe Harbor und Privacy Shield

Hintergrund:

Datenschutz nimmt im Arbeitsverhältnis eine zentrale Stellung ein. Schon bei Bewerbungen stellt sich das Problem der »Background Checks«. Und in der täglichen Zusammenarbeit tauchen immer neue Fragen zur zulässigen Erhebung und Verarbeitung von Mitarbeiterdaten auf. Wie ist die Rechtslage? Welche Daten können und dürfen erhoben werden? An wen dürfen sie weitergegeben werden? Welche Rechte stehen Arbeitgeber, Mitarbeitern und Betriebsrat zu? Wir diskutieren diese Fragen und geben Antworten in unserem Update Datenschutz.

Termin:

24. November 2016, 9 bis 17 Uhr

Dozent:

Prof. Dr. Daniel Benkert, Professor für Zivilrecht, deutsches und internationales Arbeits- und Wirtschaftsrecht, GGS

Ausgewählte Aspekte der Unternehmensfinanzierung

 

Beschreibung:

Die Einführung neuer Produkte, die Erschließung neuer Geschäftsbereiche und andere wertsteigernde Investitionsmöglichkeiten müssen finanziert werden. In diesem Kontext gibt die vorliegende Veranstaltung einen profunden Überblick über die einzelnen Instrumente der Unternehmensfinanzierung, deren Interdependenzen sowie deren Auswirkungen auf die Kapitalkosten von Unternehmen. Neben betriebswirtschaftlichen Aspekten etwa zur optimalen Kapitalstruktur werden auch die rechtlichen Rahmenbedingungen der Unternehmensfinanzierung diskutiert, die für Entscheidungsträger von zunehmender Bedeutung sind. Die Veranstaltung folgt insoweit einem interdisziplinären Ansatz an der Schnittstelle von Management und Recht.

  • Eigen- und Fremdkapitalinstrumente
  • Kapitalkostenmessung und Kapitalstrukturtheorie
  • Rechtliche Aspekte von Aktien- und Anleiheemissionen
  • (Konsortial-)Darlehensvertrags- und Kreditsicherheitenrecht
  • Immobilien-, Akquisitions- und Projektfinanzierungen

Termin:

7. Februar 2017, 9 bis 17 Uhr

Dozenten:

Prof. Dr. Sebastian Müller, Professor für Unternehmensfinanzierung, GGS



Prof. Dr. Benjamin von Bodungen, LL.M. (Auckland), Professor für deutsches und internationales Handels- und Gesellschaftsrecht, Finanz- und Steuerrecht

Design Thinking - Inspiration und Kreativität als Methode

Inhalte:

  • Erlernen der Grundlagen und Methoden der menschen-zentrierten Innovation (Human-Centered Innovation)
  • Einführung in den strukturierten Kreativprozess des Design Thinkings
  • Ideenentwicklung entlang der sechs Schritte des Design Thinking anhand eines praktischen Beispiels

Hintergrund:

Design Thinking ist eine an der Stanford University entwickelte Innovationsmethode. Produkte bzw. Dienstleistungen werden entlang eines strukturierten Innovationsprozesses auf Basis der tatsächlichen Kundenbedürfnisse entwickelt. Die zur Anwendung kommenden Methoden reichen von Beobachtungen über Interviews bis hin zu Brainstorming und dem Bau von Prototypen. Der sechsstufige Prozess ermöglicht es Menschen unterschiedlichster persönlicher und fachlicher Kompetenzen, Kreativität zu leben und innovative Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln. Design Thinking ist aufgrund seiner Wirkung auf die kreative Problemlösefertigkeiten und die Innovationsfähigkeit von Menschen ein Kernbestandteil moderner Managementkompetenz.

Termin:

23. März 2017, 9 bis 17 Uhr

Dr. Jessica Di Bella, Post-Doc für Entrepreneurship und Unternehmensgründung, GGS